Anna & Igor

Hochzeit im Klostergut Besselich bei Koblenz

Mein Blog fühlt sich einsam und ruft nach schönen Fotos! Es wird also Zeit wieder zu berichten.

 

Und diesmal hab ich über eine wunderschöne Hochzeit zu erzählen.

 

Anna und Igor lernte ich bereits letztes Jahr auf der Hochzeit von Jana und Alex kennen, die ich begleitet habe. Dort war Anna Brautjungfer und sie hat mich schon damals verzaubert. Also war ich total happy, als mich dieses Pärchen als Hochzeitsfotografin für ihren schönsten Tag im Leben angefragt hat. Da konnte ich natürlich nicht ablehnen und habe mich direkt an Ideen und Umsetzungen gesetzt. Was könnte zu diesem Paar passen, was würde dieses Paar mitmachen, usw… Was natürlich sehr vorteilhaft war, dass ich viele der geladenen Gäste schon von der letztjährigen Hochzeit kannte. 

 

Jede Hochzeit ist etwas ganz Besonderes und auch diese hat mich persönlich oft bis zu Tränen gerührt durch die liebevollen Reden der Brautmutter oder des Bräutigams. All die kleinen Details haben diesen einen Tag unvergesslich gemacht, wie die liebevoll ausgewählte Dekoration, die Blumen und die besondere Hochzeitslocation. Das Klostergut Besselich in Urbar gewährt einen herrlichen Ausblick auf das Kulturerbe Mittelrheintal und das Deutsche Eck. Der glasüberdachte Festsaal sorgte den ganzen Tag für tolle Lichtverhältnisse, was wiederum zu perfekten Fotoaufnahmen führt. Die antiken Möbel und der Bau des Klosterguts haben mich sehr beeindruckt und prompt hab ich mich dabei erwischt, wie ich mir vorstellte selbst hier zu heiraten. Vor allem aber ein Lob an all die lieben Hochzeitsgäste, die über den ganzen Tag immer für eine Überraschung gesorgt haben. Ich muss gestehen, ich wollte am Ende des Abends gar nicht mehr gehen… :-)

 

Lange Rede, kurzer Sinn… Schaut euch einfach die Liebesgeschichte von Anna und Igor selbst an...